TU Berlin

Internationale ProjekteAktuelles

stilisierte Kugel mit Schriftzug Internationales International Affairs

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Training zu interkulturellen Aspekten bei der Betreuung internationaler Promovierender, 22.-25.10.2018 in Südafrika

im Rahmen des Erasmus+ Capacity Building Projektes YEBO! zur Internationalisierung der Doktorand*innenausbildung in Südafrika, bei dem die TU Berlin Partner ist, wird vom 22. bis 25. Oktober 2018 in Bloemfontein, Südafrika, ein Training zu interkulturellen Aspekten bei der Betreuung internationaler Promovierender angeboten.

Das Training richtet sich sowohl an fachliche Betreuer*innen (Professor*innen, aber auch Privat-Dozent*innen und PostDocs) als auch an Verwaltungs- und Serviceeinrichtungen der YEBO!-Partneruniversitäten, die sich um Promovierende kümmern.

Nähere Informationen finden Sie in der Einladung.

Es stehen zwei Plätze für Mitarbeiter*innen der TU Berlin zur Verfügung. Das Training ist kostenfrei, Reise- und Aufenthaltskosten werden aus Projektmitteln gefördert.

Wir würden uns freuen, wenn diese Weiterbildungsmöglichkeit für Sie von Interesse ist.

Bitte reichen Sie bei Interesse das kurze Bewerbungsformular, ausgefüllt per E-Mail beim Referat Internationale Projekte des Büros für Internationales ein:


Bewerbungsfrist ist Montag, der 25.06.2018.

Das Training im Oktober ist ein Modul einer Serie von insgesamt vier Trainings, die im Rahmen von YEBO! angeboten werden. Ausführlichere Informationen über das Projekt finden Sie auf der Webseite der TU Berlin sowie auf der Projektwebseite.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe