TU Berlin

Internationale ProjekteAktuelles

stilisierte Kugel mit Schriftzug Internationales International Affairs

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Aktuelles

Auf dieser Seite veröffentlichen wir wichtige Hinweise, eine Auswahl aktueller Ausschreibungen (hier finden Sie eine Gesamtübersicht) und Ankündigungen von Veranstaltungen des Referats.

Veranstaltungen in der International Week 2022

Im Rahmen der International Week der TU Berlin (25. - 29. April 2022) lädt das Referat Internationale Projekte zu zwei englischsprachigen Veranstaltungen ein:

Mittwoch, 27. April, 16:00 - 17:00 Uhr:

TU Berlin’s Global Centres G-WAC and TRAJECTS: Opportunities for researchers and students

Donnerstag, 28. April, 14:30 - 16:30 Uhr:

Building bridges – the role of (junior) scholars from the Global South in academic cooperation between (TU) Berlin and the Global South

Nähere Informationen zu beiden Veranstaltungen finden Sie unten. 

TU Berlin’s Global Centres G-WAC and TRAJECTS: Opportunities for researchers and students

Die TU Berlin koordiniert seit 2021 zwei der acht DAAD-geförderten Globalen Zentren – jeweils gemeinsam mit Partnerinstitutionen im Globalen Süden, Partnern aus anderen Häusern der Berlin University Alliance und einem globalen Netzwerk.

Das German-West African Centre for Health and Pandemic Prevention, G-WAC, mit seinem Hauptsitz in Ghana ist eins der vier Globalen Zentren für Gesundheit und Pandemieprävention; das Transnational Centre for Just Transitions in Energy, Climate and Sustainability, TRAJECTS, mit seinen Hauptpartnern in Kolumbien und Südafrika eines der vier Globalen Zentren für Klima und Umwelt. Die Zentren verbinden gemeinsame Forschung, Studienangebote, Kapazitätsausbau und Dialog mit gesellschaftlichen Gruppen in einem globalen Partnernetzwerk.

Die Informationsveranstaltung im Rahmen der International Week der TU Berlin stellt die beiden Zentren vor und präsentiert die Möglichkeiten, die G-WAC und TRAJECTS Forschenden und Studierenden der beteiligten Partnerinstitutionen bieten. 

Datum: Mittwoch, 27. April 2022

Uhrzeit: 16:00 – 17:00 (CET)

Veranstaltungssprache: Englisch

Art der Veranstaltung: öffentliche Online-Informationsveranstaltung (via WebEx)

Anmeldung über Congeno.

Building bridges – the role of (junior) scholars from the Global South in academic cooperation between (TU) Berlin and the Global South

Die Paneldiskussion möchte auf die Bedeutung von (Nachwuchs-) Wissenschaftler*innen aus dem Globalen Süden beim Aufbau internationaler Wissenschaftskooperation aufmerksam machen und diskutieren, wie bestehende Rahmenbedingungen und Unterstützungsangebote verbessert werden können, welche Hindernisse beseitigt werden sollten und welcher weiteren Maßnahmen es bedarf, um diese „Brückenfunktion“ zu fördern – zum Wohl der einzelnen Wissenschaftler*innen und der Wissenschaftssysteme sowohl im Herkunftsland / im Globalen Süden als auch an der TU Berlin / in Deutschland.

Datum: Donnerstag, 28. April 2022

Uhrzeit: 14:30 - 16:30

Veranstaltungssprache: Englisch

Art der Veranstaltung: öffentliche Online-Paneldiskussion (via WebEx)

Anmeldung über Congeno.

Information zur aktuellen Erreichbarkeit

Da sich die TU Berlin aufgrund der COVID-19-Pandemie seit dem 18.05.2020 im eingeschränkten Präsenzbetrieb befindet, arbeitet unser Team aktuell überwiegend im Home Office. Persönliche Sprechzeiten finden zurzeit nicht statt, Sie erreichen uns aber weiterhin über unsere Team-E-Mailadresse und in dringenden Fällen telefonisch. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern, bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass es zu Verzögerungen bei der Beantwortung von E-Mails kommen kann.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!
Ihr Team von Internationale Projekte

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe