TU Berlin

Fakultät II - Mathematik und NaturwissenschafteniGEM 2014: Goldmedaille für erstes und einziges Berliner Team beim weltgrößten Wettbewerb für Synthetische Biologie

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

iGEM 2014: Goldmedaille für erstes und einziges Berliner Team beim weltgrößten Wettbewerb für Synthetische Biologie

Lupe

Im Rahmen des Wettbewerbs „International Genetically Engineered Machines“ beschäftigten sich über 2.300  Nachwuchsforscher von 245 Universitäten aus 32 verschiedenen Ländern der Welt mit Themen aus dem Bereich der Synthetischen Biologie. In diesem Jahr nahm zum ersten Mal ein Team aus Berlin teil. Die im Rahmen eines Dreivierteljahres in der Arbeitsgruppe von Herrn Prof. Budisa entstandenen Ergebnisse zum Thema „Remote-controlled Bacteria – iGEM Berlin 2014“ wurden auf der abschließenden Konferenz am Hynes Convention Center in Boston, Massachussetts, vor mehreren tausend Menschen aus aller Welt vorgetragen und mit einer Goldmedaille belohnt.

mehr

Weiterführende Links:
http://igem.org/Main_Page
http://2014.igem.org/Team:Berlin
http://www.biocat.tu-berlin.de/menue/biokatalyse/

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe