direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wissenschaftspreise für Myfanwy Evans und Günter M. Ziegler

Dr. Myfanwy Evans
Lupe

Am 7. November 2017 überreichte der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, die diesjährigen Wissenschaftspreise. Der Nachwuchspreis geht in diesem Jahr an Myfanwy Evans, die am Institut für Mathematik der Fakultät II eine Emmy-Noether-Gruppe der DFG leitet. Der Nachwuchspreis des Berliner Wissenschaftspreises des Regierenden Bürgermeisters wird für innovative Forschungsansätze in einem Berliner Zukunftsfeld mit besonderem Nutzen für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Berlin vergeben und ist mit 10.000 Euro dotiert.

Myfanwy Evans forscht im Grenzgebiet zwischen Geometrie, Topologie und der Physik weicher Materie. In ihren Forschungsarbeiten an der TU Berlin untersucht sie die mesoskalige Geometrie und Quantenverschränkungen in weichen und biologischen Materialien. Dabei richtet sie einen speziellen Fokus auf hyperbolische Parkettierungen, dreifach periodische Minimalflächen, energieminimierende Formen und Anwendungen in Hautzellen, Blockcopolymere aund Flüssigkristalle.

Den großen Wissenschaftspreis des Regierenden Bürgermeisters erhielt Prof. Günter M. Ziegler, PhD, vom Institut für Mathematik der FU Berlin und Honorarprofessor an der Fakultät II. Von 1995 bis 2011 war Günter M. Ziegler Mathematik-Professor an der TU Berlin und in dieser Funktion 2002 auch Mitbegründer des DFG-Forschungszentrums MATHEON, das in diesen Tagen sein 15-jähriges Bestehen feiert. Günter M. Ziegler wurde zudem 2008 mit dem Communicatorpreis der DFG ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Pressemitteilung der TU Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fakultäts-Service-Center

Quicklinks

Adresse

Technische Universität Berlin
Fakultät II - Mathematik und Naturwissenschaften
Sekr. BEL 1
Marchstr. 6
10587 Berlin